DIE WOLLE DER SCHAFE - EIN STOFF FÜR DIE SINNE





Bauer Ingrid

Zainze 27

4230 Pregarten

inba1@gmx.at

 

 

 

 

 

 

Ich heisse Ingrid Bauer, bin verheiratet und Mutter von 5 Kinder.

Vor ca. 16 Jahren habe ich die Kunst des Filzens erlernt.

Begeistert hat mich die Wolle der Schafe schon immer.

Schon im Kindergarten  habe ich gerne mit Schafwolle gespielt und in der Schule dann damit gehäkelt und gestrickt.

Es erfüllt mich mit unglaublicher Zufriedenheit, wenn ich mit der bunten Schafwolle kleine Wesen entstehen lasse.

Etwas (er)schaffen tut der Seele gut.

Filzen ist Verzierung meiner Welt!

 


Die Pflege der Sinne

"Der Sinn des Lebens ist das Leben der Sinne"

Durch unsere Sinne nehmen wir die Welt wahr-

durch Filzen erleben wir unmittelbar unsere Empfindungen.

Wir sollen unsere Umgebung möglichst angenehm gestalten und unsere Sinnesorgane pflegen, damit sie sich gesund entwickeln können.

Filzen und das Arbeiten mit Farben wirken sich positiv auf die Entfaltung der Innenwelt aus.

Sinne, die in uns schlafen wecken und der Seele Raum geben...

...denn die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut.

Gefilztes aus Schafwolle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Begeisterung

ist eine

Liebeserklärung

an das,

was du tust!"


Das Schöne bewundern,

Das Wahre behüten,

Das Edle verehren,

Das Gute beschließen,

Es führet den Menschen,

Im Leben zu Zielen,

Im Handeln zum Rechten,

Im Fühlen zum Frieden,

Im Denken zum Lichte;

Und lehret ihn vertrauen

Auf Göttliches Walten

In allem, was ist:

Im Weltenall,

Im Seelengrund.

(Rudolf Steiner)